VFöS Logo
5/5

Kundenstimmen

Weitere Kundenstimmen

"Irgendetwas hatte uns in der Nacht gebissen, und es entstand ein schrecklicher Verdacht: Bettwanzenbefall im Allerheiligsten! Meine Frau lief Amok, und ich recherchierte nach fachkundiger Hilfe. Dabei erlebte ich durchaus Unterschiedliches. Manche Firmen, deren Namen ich aus Höflichkeit verschweige, wollten für einen Pauschalpreis von 1500 Euro gleich anrücken, ohne sich vor Ort ein Bild gemacht zu haben. Ganz anders die Firma Wanzenschreck.de. Die Sekretärin informierte mich erst einmal über die möglichen Ursachen der Bisse, dann forderte sie mich auf, den mutmaßlichen Übertäter, den wir in einer Dose gefangen hatten, vorbeizubringen. So schwang ich mich, den Schädling im Dös´chen auf mein Fahrrad und fuhr in eine der Filialen der Firma nach Monheim. Das „Gebilde“ im Dös´chen, etwa fünf oder sechs Millimeter lang, wurde dann von den Experten der Fa. Wanzenschreck.de im Labor untersucht. Schließlich kam die Diagnose: es handelte sich um eine ungefährliche Essigtau-Eintagsfliege, der für dessen Ausschaltung ein gründlicher Frühjahrputz ausreichte. Die Beratung des Technikers war kompetent und freundlich, und sollte ich jemals tatsächlich einen ersten Schädlingsbefall erleben, was der Herr verhüten möge, werde ich bei wanzenschreck.de auf der Matte stehen. Dr. Ludwig Witzani, Bonn
CTA Home
Dr. Ludwig W.
Bonn

Kontakt

Rolf Krings Schädlingsbekämpfung
Provinzialstraße 17 Zentrale
53859 Niederkassel

E-Mail-Adresse
info@wanzenschreck.de

Bonn 0228 696769
Köln 0221 7771655
Solingen 0212 3820667
Düsseldorf 0211 3902442
Lohmar 02246 912070

Overath 02205 895533

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden